Fortbildung


Die Fortbildung "Integrative Health Care - Therapeutic Touch®" ist ein Einstieg für Gesundheitsberufe, die ihr Methodenrepertoire ganzheitlich erweitern möchten. Sie ist berufsbegleitend mit drei Präsenzmodulen, einem Praxismodul und Begleitung durch Online Gruppenmeetings optimiert. Die Fortbildung entspricht der ersten Kompetenzstufe der Weiterbildung (Certificare Program). Sie haben die Möglichkeit mit dem Diploma Program der Weiterbildung fortzusetzen.

Zielgruppe
Die Zielgruppe entspricht der multiprofessionellen Anwendung von Therapeutic Touch® und umfasst Gesundheitsberufe, insbesondere den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege, PflegefachassistentInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, HeilmasseurInnen, Hebammen, GanzheitsmedizinerInnen.

Fortbildung - 3 Module (100 UE/4 ECTS)
Im Certificate Program mit drei Präsenzmodulen (im Kalendarium rot gekennzeichnet) und dazwischenliegender Praxis erlernen Sie die Grundlagen der evidenzbasierten holistischen Therapeutic Touch® Praktik. Sie erwerben die international gültigen Kompetenzstufen Foundations of Therapeutic Touch® (Basic), Transpersonal Nature of Therapeutic Touch® (Intermediate) und Inner Processes of Therapeutic Touch® (Advanced). Im Sinne von Gesundheitsförderung und Gesundheitsfpflege erlernen Therapeutic Touch® mit konventionellen Interventionen in ihrem beruflichen Handlungsfeld zu verbinden. Der Gehobene Dienst für Gesundheits-und Krankenpflege erlernt Therapeutic Touch in den Pflegeprozess® zu integrieren.

Qualifikation
Nach der summativen Evaluation mit schriftlicher und praktischer Prüfung und zwanzig supervidierten Therapeutic Touch Treatments erreichen Sie die Therapeutic Touch spezifische Kompetenzstufe "Therapeutic Touch Practitioner" und erhalten das Zertifikat "Integrative Health Care - Therapeutic Touch®"  für Gesundheitsberufe. Sie haben die Kompetenz, die erlernten Therapeutic Touch® Interventionen in Ihr berufliches Handlungsfeld zu integrieren. Der Gehobene Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege kann die Therapeutic Touch ® im Rahmen der pflegerischen Kernkompetenz (§ 14 GuKG, 15. Komplementäre Pflegemethoden) anwenden.

Fachwissenschaftliche und pädagogische Leitung
DDr. Heidi Marie Ploner-Grißmann, MSc, MScN, MAS, MEd, PhD

Anmeldemodus
Die Anmeldung ist bis 12. März 2022 möglich und erfolgt nach der Zusendung von Detailinformationen schriftlich mittels Anmeldeformular.

Maximale Gruppengröße
Entsprechend pädagogischer Qualitätskriterien, welche sich auf eine aufbauende Handlungskompetenz beziehen, beträgt die maximale Gruppengröße 12 Personen.

Teilnahmegebühren
3 Module zu je Euro 300,- inkl. aller Abgaben, Skripten 
inkl. Supervidierung der Therapeutic Touch Treatments und Prüfungsgebühr