Integrative Health

Awaken the body’s natural capacity to heal (CIH)

"Integrative health is a holistic, patient-focused approach to healthcare and wellness, including mental, emotional, functional, social and community aspects" (Weil, 2020). Integrative Health beinhaltet die optimale Kombination aller evidenzbasierten Ansätze, um einen Menschen als Ganzes in seinem natürlichen Heilungsprozess zu unterstützen. "Integrative health is an individualized, client-centered model of promoting optimal health and wellness, combining a whole person approach with evidence-based strategies to reduce disease risk by turning around lifestyle behaviors" (Jordan, 2016). Die angeborene Fähigkeit des Körpers sich selbst zu heilen, wird mit einer Verbindung aus konventionellen und komplementären Methoden unterstützt. "Integrative health complements traditional medical care with proven therapies to treat the whole person: mind, body and spirit" (Center for Integrative Health CIH, University of Missisippi Medical Center). Das National Center for Complementary and Integrative Health (NICCIH) verwendet “Integrative Health", wenn es um die Inkorporation komplementärer Ansätze in die allgemeine Gesundheitsversorgung geht.

Integrative Health Care/Promotion - Therapeutic Touch® (CE)

Die Weiterbildung "Integrative Health Care/Promotion - Therapeutic Touch®" folgt dem Integrative Health Ansatz der NICCIH mit Schwerpunkt Therapeutic Touch und bietet eine Erweiterung des eigenen Methodenrepertoirs. 

Integrative Health Care definiert sich als Zusammenführung von konventioneller Pflege und nicht-pharmakologischen Ansätzen, inklusive Ansätzen der Komplementärmedizin. Integrative Health Care (IHC) ist ein holistischer Ansatz, der Menschen mental, emotional, physisch und spirituell unterstützt.  Integrative Health Promotion basiert als integrative Gesundheitsförderung auf gesundheitswissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Elementen der Gesundheitsförderung und zielt darauf ab, die gesundheitlichen Ressourcen und Kompetenzen von Menschen zu stärken. Die Fragen, wie Gesundheit aufrechterhalten und gefördert werden kann, stehen im Fokus.

Die Weiterbildung "Integrative Health Care/Promotion - Therapeutic Touch®" ist im Sinne von Continuing Learning (CE) ein Stufenweg für Gesundheitsberufe mit aufbauender Handlungskompetenz. Die Weiterbildung ist modular strukturiert und mit Präsenzmodulen, Praxismodul, Peer Groups, One-on-One Meetings berufsbegleitend optimiert.

Zielgruppe
Gesundheitsberufe, insbesondere Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und Gehobene medizinisch-technische Dienste.

1. Certificate Program - 3 Module (100 UE/4 ECTS)
Im Certificate Program mit drei Präsenzmodulen (im Kalendarium rot gekennzeichnet) und einem Praxisprojekt erlernen Sie die Grundlagen der evidenzbasierten holistischen Therapeutic Touch® Praktik. Sie erwerben die international gültigen Kompetenzstufen Foundations of Therapeutic Touch® (Basic), Transpersonal Nature of Therapeutic Touch® (Intermediate) und Inner Processes of Therapeutic Touch® (Advanced). Im Sinne von Integrative Health Care lernen Sie Therapeutic Touch® mit konventionellen Interventionen in Ihrem beruflichen Handlungsfeld zu verbinden. Der Gehobene Dienst für Gesundheits-und Krankenpflege erlernt Therapeutic Touch in den Pflegeprozess® zu integrieren.

Ihr Benefit: Nach der summativen Evaluation mit schriftlicher und praktischer Prüfung und supervidierten Therapeutic Touch Interventionen haben Sie die Therapeutic Touch spezifische Kompetenzstufe "Therapeutic Touch Practitioner" und das Zertifikat für Gesundheitsberufe. Sie haben die Kompetenz, die Therapeutic Touch® in Ihr berufliches Handlungsfeld zu integrieren und erfüllen die Zugangsvoraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei der Therapeutic Touch International Assocation (TTIA). Der Gehobene Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege kann Therapeutic Touch® im Rahmen der pflegerischen Kernkompetenz § 14 GuKG, 15. Komplementäre Pflegemethoden integrieren.

2. Qualified Program - 8 Module (300 UE/12 ECTS)
Im Qualified Program mit sieben Präsenzmodulen (im Kalendarium gelb gekennzeichnet) und einem Praxismodul integrieren Sie die mentalen, physischen, emotionalen und spirituellen Aspekte des Medical Wheel mit Bezug zu unterschiedlichen Bewussstseinsebenen. Sie erlernen Therapeutic Touch Re-Balancing Konzepte für unterschiedliche Regulalationsebenen. Sie vertiefen den Shift of Consciousness als Schlüsselpraxis von Therapeutic Touch® sowie Imagination und Meditation und Ihre Self-Care Kompetenz. Während des Qualified Program erhalten Sie ein Gruppen Mentoring.  Im Praxismodul führen Sie Single Session Studies und eine Longitudinal Case Study durch. 

Umfang 11 Module (400 UE/16 ECTS)
Die Weiterbildung umfasst 10 Präsenzmodule mit Theorie und Praxis im Präsenzmodus und Blended Learning im zeitlichen Rahmen von einem Jahr und 3 Monaten sowie ein supervidiertes Praxismodul im zeitlichen Rahmen von drei Monaten. Im Praxismodul führen Sie eine Longitudinal Case Study mit Fokus auf Integrative Health Care oder Health Promotion durch. Sie beenden Ihre Weiterbildung mit einer praktischen und mündlichen Prüfung.

Qualifikation
Nach der summativen Evaluation mit praktischer Prüfung und schriftlicher Abschlussarbeit, erwerben Sie die Therapeutic Touch spezifische Kompetenzstufe "Diplom Therapeutic Touch Practitioner". Sie haben eine integrative Kompetenz, die Sie im Bereich Gesundheitsförderung (z.B. Stressregulation mit integrativer Gesundheitsförderung), Gesundheitspflege und Prävention in ihrem angestammten beruflichen Handlungsfeld und/oder ihrer freiberuflichen Praxis einsetzen können.

Der Gehobene Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege hat einen Abschluss gemäß § 63 GuKG. Sie können Therapeutic Touch gemäß § 14 GuKG, 15. Anwendung komplementärer Pflegemethoden im beruflichen Handlungsfeld einsetzen. Die gesundheitsfördernden Kompetenzen sind gemäß der pflegerischen Kernkompetenz § 14 GuKG, 7. Förderung der Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung und Prävention einsetzbar. Mit Bezug zu § 12 GuKG haben Sie eine Erweiterung Ihrer komplementären Kompetenzen zur Förderung und Aufrechterhaltung der Gesundheit, Unterstützung des Heilungsprozesses, Linderung und Bewältigung von gesundheitlicher Beeinträchtigung sowie zur Aufrechterhaltung der höchstmöglichen Lebensqualität.

Ihr Weg zum Acad. Expert
Integrative Program (500 UE/20 ECTS) mit fünf Präsenzmodulen (im Kalendarium grün gekennzeichnet) und einem Praxismodul und und Expert Program, womit sich ein Umfang der Weiterbildung von 900 UE/36 ECTS ergibt. 

Im Integrative Program mit fünf Präsenzmodulen (im Kalendarium grün gekennzeichnet)
erweitern Sie Therapeutic Touch® mit den integrativen Gesundheitsmodalitäten Phyto-Aroma/Phyto-Essenz, 5 Elements, Klang, Metamorphose und Salutogenese. Sie erweitern das Therapeutic Touch® spezifische Assessment mit Sequenzen aus dem Clinical Assessment. Basierend auf Basics of Scientific Work führen Sie eine begleitete Mixed Method Single oder Multiple Case Study durch und stellen den Erkenntnisgewinn in der Akademischen Expertise dar.

Wissenschaftliche und pädagogische Leitung
DDr. Heidi Maria Ploner-Grißmann, MSc, MScN, MAS, MEd, PhD

Anmeldemodus
Start der Weiterbildung ist am 13.05.2024, Ende im Oktober 2025. Die Anmeldung ist bis 01.04.2024 möglich und erfolgt nach der Zusendung von Detailinformationen und Motivationsgespräch schriftlich mittels Anmeldeformular.

Maximale Gruppengröße
Entsprechend pädagogischer Qualitätskriterien, welche sich auf eine aufbauende Handlungskompetenz beziehen, beträgt die maximale Gruppengröße 12 Personen.

Teilnahmegebühren
Certified Program: 3 Präsenzmodule zu je Euro 330,- inkl. aller Abgaben, Skripten 
Inkl. Supervidierung der Therapeutic Touch Treatments und Prüfungsgebühr

Qualified Program:  7 Präsenzmodule zu je Euro 330,- inkl. aller Abgaben, Skripten, Gruppen Mentoring
Supervidierung der Therapeutic Touch Treatments, Longitudinal Studie, Prüfungsgebühr Euro 360,-

Mit der Übernachtung im Sensopark Glocknerhof wird das Exklusivangebot mit Reduktion der Modulgebühr der Präsenzmodule um je Euro 30,- aktiviert.   

Ihr Benefit: Ich begleite Sie auf Ihrem Weg zur integrativen Kompetenz mit Mentoring. 
Ihr begleiteter Weg zur freiberuflichen Praxis und Ihr Zugang zum Dachverband Österreichische Gesellschaft für Komplementäre und Ganzheitliche Pflege (ÖGKOP) mit einer Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerkes und Präsenz auf der ÖGKOP Homepage.

Therapeutic Touch - Compassion based Practice